5 Tipps, um auf dem Campingplatz besser zu schlafen

Niemand liebt das Camping so sehr wie wir. Es ist eine durch und durch fesselnde Erfahrung, ohne die Ablenkungen von Telefongesprächen, sozialen Medien und 24-Stunden-Nachrichten. Es gibt nur Sie und die Wildnis, mit dem beruhigenden Zirpen der Grillen als Ersatz für das dringende Summen Ihres Smartphones.

Aber in all dieser Entspannung liegt eine bizarre Ironie; es kann schwer sein, zu schlafen!

Wenn Sie eine Minute darüber nachdenken, ist das nicht überraschend. Immerhin sind Sie es gewohnt, in einem warmen Bett zu schlafen, wahrscheinlich auf einer Matratze, die Sie aus Bequemlichkeit ausgesucht haben. Sie befinden sich in einer klimatisierten Umgebung, frei von Ungeziefer, und Sie sind es einfach gewohnt, in Ihrem eigenen Bett zu schlafen.

Damit Sie sich bei Ihrem nächsten Ausflug so viel wie möglich ausruhen können, haben wir ein paar praktische Tipps zusammengestellt. Lassen Sie uns anfangen!

Verwenden Sie eine Luftmatratze oder ein Kinderbett

Jeder, der schon einmal bei den Pfadfindern oder Pfadfinderinnen war, hat eine Schlafunterlage benutzt. Das ist in Ordnung, wenn man mit dem Rucksack in den tiefen Wäldern unterwegs ist und sein Gewicht auf ein Minimum beschränken muss. Aber selbst die beste Schlafunterlage wird nicht genug Kissen bieten, um Sie vor der unvermeidlichen Baumwurzel zu schützen. Sie kennen die Art. Es ist die unsichtbare Wurzel, die Sie nicht sehen, wenn Sie wählen, wo Sie Ihr Zelt aufschlagen wollen.

Eine hochwertige Luftmatratze kann Ihren Rücken vor jeder Art von Wurzel oder Stein schützen. Je nachdem, wie viel Sie ausgeben müssen, sind viele Luftmatratzen sogar selbstaufblasend, d.h. Sie müssen nur das Ventil öffnen und es sein Ding machen lassen.

Wenn Sie überhaupt keine Wanderungen machen müssen, ist ein Kinderbett eine noch bequemere Option. Ein Kinderbett hält Sie vom Boden fern, was Ihnen hilft, im Winter warm und im Sommer kühl zu bleiben. Außerdem fühlt sich Ihr Zelt geräumiger an, da Sie Taschen oder Vorräte unter dem Kinderbett verstauen können.

Moskitos eliminieren

Wenige Dinge ruinieren einen guten Schlaf so wie eine Mücke. Man fängt an einzunicken, und man fängt an, dieses hohe Summen zu hören. Früher oder später weiß man, dass sie stechen wird. Diese Art von Angst kann einer erholsamen Nacht wirklich einen Dämpfer verpassen und wird Ihnen nicht helfen, auf dem Campingplatz besser zu schlafen.

Es gibt zwei todsichere Möglichkeiten, die Blutsauger in Schach zu halten: ein sicheres Zelt und eine Dose Insektenspray.

Natürlich wird Ihnen das sicherste Zelt der Welt nicht viel nützen, wenn Sie es offen lassen. Lassen Sie den Reissverschluss geschlossen, wenn Sie nicht ein- und ausgehen. Wenn Sie eine frische Brise brauchen, besorgen Sie sich ein schönes belüftetes Zelt mit Mesh-Panelen, die für reichlich Luftstrom sorgen.

Sich leicht anziehen, um auf dem Campingplatz besser zu schlafen

Es kann verlockend sein, sich zum Schlafen warm anzuziehen, besonders im Winter. Schließlich möchte man die ganze Nacht schön warm und kuschelig bleiben.

Schwere Kleidung kann jedoch nach hinten losgehen. Sie führen dazu, dass Sie sich während der Nacht langsam aufheizen, und Sie wachen in den frühen Morgenstunden elendig und schweißgebadet auf. Und nicht nur das, auch schwerere Kleidung kann einengend sein und sich auf Ihnen stapeln, wenn Sie sich drehen und wenden.

Für eine gute Nachtruhe sollten Sie lockere, leichte und atmungsaktive Kleidung tragen. Sie werden ruhiger schlafen und ausgeruht aufwachen.

Verwenden Sie ein Camping-Kissen

Ohne ein Kissen würden Sie zu Hause nicht schlafen. Warum würden Sie beim Zelten kein Kissen benutzen? Ein gutes Campingkissen bietet viel Entlastung für Ihren Kopf und kann Nackenverkrampfungen verhindern, indem es Ihren Kopf in die richtige Position bringt.

Wie bei einer Matratze oder einem Kinderbett sind Kissen im Allgemeinen keine gute Wahl, wenn Sie mit dem Rucksack unterwegs sind. Sie vergrößern den Rucksack und erschweren das Packen. Es gibt jedoch keinen Grund, warum Ihr Kopf auf klumpigem Boden liegen muss. Viele Schlafsäcke werden mit eingebauten Kissen geliefert, die Sie zum einfachen Transport direkt in Ihren Kompressionspack rollen können.

Gehen Sie zu Ihrer gewohnten Zeit zu Bett

Man geht hinaus in den Wald, um sich zu entspannen, auszuruhen und den Alltag zu vergessen. Und wie jeder weiß, vergeht die Zeit wie im Fluge, wenn man sich amüsiert. Leider stimmen unsere Körper nicht immer überein. Sie mögen es, nach einem Zeitplan zu laufen, und sie wissen, wann es Zeit ist, ins Bett zu gehen.

Wenn man zu lange aufbleibt, kann man sich am Ende noch einmal erholen. Wenn das passiert, können Sie für die nächsten paar Stunden das Schlafen vergessen. Um gut zu schlafen, gehen Sie zu Ihrer gewohnten Zeit zu Bett. Sie werden schneller einschlafen, und Sie werden auf dem Campingplatz besser schlafen als je zuvor.