wohnmobil verkaufen

7 Tipps für den Verkauf ihres Wohnmobils

Alles, was es braucht, um Ihr Wohnmobil zu verkaufen, ist Zeit und ein wenig harte Arbeit.

Es gibt eine Menge Gründe, warum Sie Ihr Wohnmobil verkaufen könnten. Sie könnten Ihr Wohnmobil verkleinern wollen, Ihre Reisen um die Welt könnten hinter Ihnen liegen, oder Sie könnten ein neues haben wollen.

Was auch immer der Grund sein mag, der Verkauf eines Wohnmobils muss nicht unbedingt stressig sein. Werfen Sie einen Blick auf diese Kurzanleitung und finden Sie heraus, wie Sie Ihr Wohnmobil auf eigene Faust verkaufen können.

Entscheiden Sie, wo Sie Ihr Wohnmobil verkaufen möchten

Dies ist einer der wichtigsten Teile beim Verkauf eines Wohnmobils, denn es gibt viele verschiedene Routen, die Sie nehmen können. Aber, um es einfach auszudrücken, Sie können es entweder online oder offline verkaufen.

Wenn Sie es ohne das Internet verkaufen, werden Sie es höchstwahrscheinlich lokal verkaufen. Dafür brauchen sie einen Händler für gebrauchte Wohnmobile oder dass Sie es irgendwo parken oder es sogar in Ihrer Einfahrt stehen lassen müssen, mit einem „zu verkaufen“-Schild im Fenster.

Einer dieser Orte könnte ein schöner Campingplatz sein. Dadurch wird Ihr Wohnmobil dem richtigen Publikum, d.h. Menschen, die bereits an Reisen und Camping interessiert sind, auffallen.

Online-Verkaufen könnte bedeuten, Websites wie RVT.com oder RV Trader, eBay oder Craigslist zu nutzen. Denken Sie daran, dass die Leute, die auf Craigslist einkaufen, nach billigen Wohnmobilen suchen, so dass Sie beim Verkauf eines Wohnmobils auf dieser Website wahrscheinlich nicht das gewünschte Geld verdienen werden.

Für welche Art des Verkaufs Sie sich auch entscheiden, Sie sollten Ihr Wohnmobil auch selbst bewerben. Das könnte so einfach sein, wie Ihren Freunden und Ihrer Familie zu erzählen, was Sie verkaufen.

Sie können auch Ihre Facebook- oder Twitter-Konten nutzen, um Menschen, mit denen Sie vielleicht nicht jeden Tag sprechen, zu informieren. Das Wort wird sich von dort aus weiter verbreiten.

Schreiben Sie eine gute Anzeige

Wenn Sie sich dafür entscheiden, Ihr Wohnmobil online zu verkaufen oder in einer lokalen Zeitschrift Kleinanzeigen zu schalten, müssen Sie eine starke Anzeige schreiben.

Sie sollten alle Informationen über Ihr Wohnmobil enthalten, aber sie sollten relevant bleiben. Mit anderen Worten, es ist in Ordnung, eine lange Beschreibung zu schreiben, aber achten Sie darauf, dass sie sich an Details hält, die die Käufer wissen wollen.

Fügen Sie z.B. die Anzahl der gefahrenen Kilometer, die letzten Reparaturen, das letzte Mal, als es gewartet wurde, und die Qualität der verschiedenen Ausstattungsmerkmale hinzu. Die Liste könnte lang werden, deshalb sollten Sie Wege finden, den Text aufzulösen, damit er lesefreundlicher wird.

Und stellen Sie sicher, dass es mindestens 10 Bilder sind, wenn möglich sogar mehr. Die Leute wollen nicht nur etwas über den Zustand des Wohnmobils wissen, sie wollen es auch sehen.

Den richtigen Verkaufspreis finden

Sie können dies auf eigene Faust tun, indem Sie sich ansehen, was ähnliche Wohnmobile online verkauft wurden. Sie können auch einen Blick in verschiedene NADA-Leitfäden werfen.

Das Wichtigste, woran Sie denken sollten, wenn Sie den Verkaufspreis für Ihr Wohnmobil festlegen, ist, ihn angemessen zu halten. Wenn Sie den Preis zu hoch ansetzen, wird es niemand kaufen. Wenn niemand es in einer angemessenen Zeitspanne kauft, könnten andere Leute sich Sorgen machen, dass etwas nicht stimmt.

Viele Menschen wollen ihr Wohnmobil zum gleichen Preis verkaufen wie sie es gekauft haben, aber es ist unwahrscheinlich, dass sie es zum gleichen Preis verkaufen. Das Wohnmobil hat im Laufe der Zeit, in der Sie es besitzen, etwas von seinem Wert verloren, so dass Sie es zweifellos für weniger verkaufen müssen, als Sie dafür bezahlt haben.

Es ist viel besser, Ihr Wohnmobil zu einem etwas niedrigeren Preis anzubieten, der sich dann viel schneller verkauft.

Reinigen Sie Ihr Wohnmobil

Alle Ihre persönlichen Gegenstände sollten entfernt werden. Es fällt den Menschen schwer, sich ihr Leben in einem Wohnmobil vorzustellen, das noch mit den Sachen einer anderen Familie gefüllt ist.

Auch der Rest des Wohnmobils muss sauber sein. Wenn Ihr Wohnmobil einen deutlichen Geruch hat, sollten die Teppiche professionell gereinigt werden, um sie loszuwerden. Alle kaputten Teile sollten repariert werden.

Das Wohnmobil muss in Bezug auf die erforderliche Wartung auf dem neuesten Stand sein, und Sie sollten alle relevanten Unterlagen aufbewahren, die belegen, dass es in gutem Zustand ist. So können interessierte Käufer sehen, dass Sie sich um das Wohnmobil gekümmert haben.

Die Leute sehen gerne Papierkram, also stellen Sie sicher, dass Sie alle wichtigen Wohnmobil-Papiere und Handbücher geordnet und zusammen aufbewahren.

Lassen Sie das Wohnmobil einladend aussehen

Wenn Sie interessierte Käufer haben, werden sich zumindest einige von ihnen Ihr Wohnmobil persönlich ansehen wollen. Deshalb müssen Sie beim Verkauf eines Wohnmobils darauf achten, dass es gemütlich und einladend aussieht.

Das kann bedeuten, dass Sie eine Vase mit frischen Blumen an die Tür stellen oder Erfrischungen auf die Theken stellen. Etwas mehr Geld auszugeben, könnte den Unterschied ausmachen.

Denken Sie über den Kauf eines neuen Teppichs für die Stufen oder eines neuen Dachsparrens für durchhängende Markisen nach (sehen Sie sich dieses Produkt an). Neue Artikel lassen Ihr Wohnmobil nicht nur besser aussehen, sie können auch seinen Wert steigern.

Seien Sie ehrlich

Versuchen Sie nicht, Ihr Wohnmobil zu teuer zu verkaufen. Wenn Sie vor vier Jahren neue Reifen für Ihr Wohnmobil gekauft haben, sagen Sie den Leuten nicht, dass Sie kürzlich neue Reifen für Ihr Wohnmobil gekauft haben.

Vermeiden Sie nicht, den Leuten alle notwendigen Details zu erzählen. Eine Person kann erkennen, wenn Sie ausweichend sind, und sie wird wahrscheinlich ein anderes Wohnmobil zum Kauf finden.